Kategorie: Methoden

Informelles Lernen – lernen nebenbei

Informelles Lernen bedeutet genau genommen nichts anderes als das ungesteuerte Lernen in Alltagssituationen. Kinder lernen so: durch Beobachten, Nachahmen und Ausprobieren. Aber auch Erwachsene lernen vieles einfach nebenbei. Das gilt für alle Bereiche und somit natürlich ebenfalls für das Lernen einer Fremdsprache. Ein klassisches Beispiel:…

weiterlesen

Motivation und Lernen: die Neuen von Hueber

Motivation ist der Schlüssel zum Lernen. Das gilt natürlich auch für das Erlernen einer Sprache. Wer motiviert lernt, lernt nicht nur schneller, sondern kann das Erlernte auch besser behalten. Dabei geht es gar nicht darum, eine Sprache perfekt zu beherrschen. Aus Sprachlernenden müssen keine Muttersprachler…

weiterlesen

Schriftliche Korrekturen – Wie sind sie sinnvoll?

Schriftliche Korrekturen nehmen im Sprachunterricht nach wie vor einen großen Raum ein. Dabei legen Ergebnisse der Sprachforschung schon seit Langem nahe: Sie sind völlig überbewertet. Zumindest in der Form, wie sie meistens angewandt werden. Könnten Lehrende sich schriftliche Korrekturen also sparen? Indirekte Korrektur Viele Lehrende…

weiterlesen

Gruppendynamik: Tipps für homogene Kurse

Meist beschäftigen wir uns mit den Herausforderungen heterogener Kurse und deren Gruppendynamik. Doch auch sehr homogene Gruppen haben diesbezüglich ihre Tücken. Zwei Beispiele aus der Praxis und zwei einfache Lösungsvorschläge: „Ich kann sie einfach nicht zum Sprechen animieren“, klagt Kollegin M. „Egal welches Thema ich…

weiterlesen