Unterrichtspraxis DaF / DaZ

© Getty Images/iStock/Firn

Fasching, Fastnacht oder Karneval?

Die sogenannte fünfte Jahreszeit wird in vielen deutschsprachigen Regionen ausgelassen gefeiert: als Fasching vor allem in Ostdeutschland, Süddeutschland sowie Österreich, als Karneval im Rheinland und als Fastnacht hauptsächlich in Franken, Hessen und Baden-Württemberg. Es handelt sich eigentlich um ein heidnisches Fest am Übergang vom Winter…

weiterlesen

© Getty Images/E+/gilaxia

Neujahrswünsche: Prost und frohes Neues!

Der Jahreswechsel ist weltweit ein Anlass für gute Wünsche. Wie lauten typische deutsche Neujahrswünsche? Der Atlas zur deutschen Alltagssprache (AdA) zeigt hier kleine, feine regionale Unterschiede. Ein frohes neues Jahr wünschen sich die Menschen in der Silvesternacht vor allem im Norden Deutschlands in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern…

weiterlesen

© ZDF/Tobias Hase
logo! feierte 2019 seinen 30. Geburtstag. Aus diesem Grund tourte Constanze Knöchel (im Bild mit Kameramann Tommy Gutberlet) mit dem Logomobil durch ganz Deutschland.

logo! – Deutsch lernen mit Nachrichten

logo! ist seit 30 Jahren die einzige Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen, die sich explizit an Kinder richtet. Zielgruppe des ZDF-Formats, das täglich ausgestrahlt wird, sind Acht- bis Zwölfjährige in Deutschland. Aber auch im Ausland hat logo! seine Fans: Die Redaktion erhält regelmäßig Zuschriften von Deutschlernenden…

weiterlesen

© Getty Images/E+/alvarez

Transkulturell kompetent – Was heißt das?

Nicht nur Lehrende brauchen Fingerspitzengefühl im Umgang mit kulturellen Besonderheiten. Wir sprechen diesbezüglich meist von interkultureller Kompetenz. Weniger bekannt ist das Schlagwort transkulturelle Kompetenz. Was versteht man darunter? Wie verhält man sich transkulturell kompetent und worin liegt der Unterschied zu interkultureller Kompetenz? Das Ziel von…

weiterlesen

© maciek905 – stock.adobe.com (Weltkarte)

Die neuen Lehrwerke: Vielfalt als Konzept

Shirin Hansen heißt eine Protagonistin der neuen Lehrwerke von Hueber. Schon ihr Name macht deutlich: Shirin ist in zwei Kulturen zu Hause. Die junge Hamburgerin hat deutsche und iranische Wurzeln, spricht zudem mehrere Sprachen und studiert im Ausland. Shirin Hansen ist das, was man eine…

weiterlesen

© Getty Images/iStock/AaronAmat

Sprechgeschwindigkeit – Tempo und Inhalt

Manche Sprachen haben im Vergleich zum Deutschen eine geradezu atemberaubende Sprechgeschwindigkeit. Spanisch, Italienisch und Arabisch sind Beispiele hierfür. Ich mache wiederholt die Erfahrung, dass L1-Sprecher/-innen dieser Sprachen versuchen, das Tempo ihrer Muttersprache auf das Deutsche zu übertragen. Sonst fühlen sie sich, als würden sie in…

weiterlesen

© Getty Images/E+/kali9; © Getty Images/iStock/Tuned_In; © Thinkstock/iStock/lattesmile

Dialekte im Deutschunterricht – Servus und Moin

Ein Deutschlernender aus dem arabischen Raum begrüßt seine Prüfer in einer Sprachprüfung im südlichen Bayern mit einem fröhlichen „Servus“. Die Stimmung entwickelt sich darauf hin nicht wie erwartet positiv. Die Prüfer sind etwas konsterniert. Sie weisen den Prüfling deutlich darauf hin, dass ein „Servus“ nicht…

weiterlesen

© Getty Images/iStock/drante

Platz! Sitz! Jetzt hol den Strumpf!

„Warum klingt das Deutsche so schön (hart)?“ lautet der Titel eines Vortrags von François Conrad im Rahmen der Veranstaltungsreihe ScienceSlam. Der Sprachwissenschaftler erklärt darin anschaulich, warum die deutsche Aussprache als hart empfunden wird. Es ist kein Zufall, dass dabei auch Hunde vorkommen. Conrad identifiziert fünf…

weiterlesen

© Getty Images/iStock/Wavebreakmedia

Kulturspezifische Bedeutung – vom Wandern und Kaffeetrinken

Wer eine fremde Sprache lernt, lernt eine andere Kultur kennen. Ohne den kulturellen Kontext ist das Lernen einer Sprache eigentlich nicht möglich, wenn man eine erlernte Sprache erfolgreich verwenden möchte. Das bedeutet so zu kommunizieren, dass eine harmonische Verständigung gelingt und Missverständnisse weitestgehend ausgeschlossen sind….

weiterlesen

© fotolia/Rita Kochmarjova

Beziehungen: Familie, Freunde und die Liebe

Zwischenmenschliche Beziehungen sind schon in der eigenen Herkunftskultur nicht immer einfach. Taucht man in einen fremden Kulturkreis ein, werden sie zu einer echten Herausforderung. So geht es vielen Lernenden, die unterschiedliche Beziehungen in Deutschland verstehen und vor allem den richtigen Begriff dafür gebrauchen wollen. Denn…

weiterlesen

© Getty Images/E+/xavierarnau

Lerntraditionen oder „wollen können“

„Sie wissen eben manchmal nicht, wie man etwas will,“ erklärt mir meine Kollegin K., die aus einem osteuropäischen Land stammt. „Ihre Lerntraditionen sind ganz anders.“ Wir unterhalten uns über ein Phänomen, das mich immer wieder erstaunt – obwohl ich mich mit Lerntraditionen wiederholt beschäftigt habe….

weiterlesen