Unterrichtspraxis DaF / DaZ

© Getty Images/iStock/monkeybusinessimages

Korrigieren oder nicht korrigieren?

Soll man mündliche Äußerungen sofort korrigieren? Darauf gibt es eigentlich keine eindeutige Antwort. Manche Lehrende legen von Anfang an großen Wert auf möglichst korrekte mündliche Äußerungen, andere möchten ihren Kursteilnehmer/innen die Freude am Sprechen nicht verderben und verzichten weitgehend auf Korrekturen. Beide Positionen haben ihre…

weiterlesen

© Hueber Verlag/Zacharias Papadopoulos, Athen

Comics im DaF-Unterricht – Theater auf dem Papier

Comics waren und sind nicht nur im DaF-Unterricht umstritten. Ralf Klötzke findet, dass sie – richtig eingesetzt – den Sprachunterricht auf jeden Fall bereichern. Er arbeitet als selbstständiger Fortbildner und Lehrer im DaF/DaZ-Bereich in Deutschland und im Ausland. Zu seinen Themen gehören nicht nur Comics…

weiterlesen

© Getty Images/DigitalVision Vectors/Smokeyjo

Spielen im Unterricht – Stadt, Land, Verb

Spielen im Unterricht ist niemals nur lustiger Zeitvertreib, sondern stößt immer auch Lernprozesse an. Der Spiele-Klassiker „Stadt, Land, Fluss“ sorgte in einem meiner Kurse für derart große Begeisterung, dass ich ihm einen Beitrag widmen möchte. Das Prinzip kennt vermutlich jeder: Der/Die Kursleiter/in sagt in Gedanken…

weiterlesen

© Getty Images/iStock/SIphotography

Über Nähe und Distanz

Auch in der Erwachsenenbildung ist das richtige Verhältnis von Nähe und Distanz ein wichtiges Thema. Geförderte Deutschkurse, allen voran Integrationskurse, dauern mehrere Monate und umfassen täglich einige Stunden. Eine Zeit, in der die Lehrerin oder der Lehrer für viele Kursteilnehmer zu einer Bezugsperson wird. Das…

weiterlesen